2011-02-27 Antike

Epochen der Kunstgeschichte I

Die Antike

Sonntag, 27 Februar 2011, 11 Uhr

 mit Dr. Sven Nommensen

Unter Antike versteht man im Wesentlichen dasgriechisch-römische Altertum, das im achten

Jahrhundert vor Christus seine ersten bedeutenden

Kunstwerke in Griechenland schuf und mit

dem Untergang des römischen Reiches im fünften

Jahrhundert endet. Kontakte und Verflechtungen

mit den alten Kulturen Ägyptens und des

Orients bereicherten die griechisch-römische Geisteswelt,

so dass auch die Hochkulturen Vorderasiens

und Ägyptens in diese erste Etappe der

Kunstgeschichte einbezogen werden müssen.

Anhand zahlreicher Bildbeispiele werden prägnante

Entwicklungslinien der Antike aufgezeigt

Unter Antike versteht man im Wesentlichen das

griechisch-römische Altertum, das im achten

Jahrhundert vor Christus seine ersten bedeutenden

Kunstwerke in Griechenland schuf und mit

dem Untergang des römischen Reiches im fünften

Jahrhundert endet. Kontakte und Verflechtungen

mit den alten Kulturen Ägyptens und des

Orients bereicherten die griechisch-römische Geisteswelt,

so dass auch die Hochkulturen Vorderasiens

und Ägyptens in diese erste Etappe der

Kunstgeschichte einbezogen werden müssen.

 

 

Anhand zahlreicher Bildbeispiele werden prägnante

Entwicklungslinien der Antike aufgezeigt.

 

Comments are closed.