Schenk, Margitta

10 Jahre – 62 Ausstellungen

schenk

von Wegen 

 21. November – 19. Dezember 2010

IMG_4439

Margitta Schenk beleuchtet in ihren Arbeiten einige Aspekte des Lebens und spürt existentiellen Fragen nach. Sie schafft Metaphern und erfindet neue Sinnbilder für Lebenssituationen. Dabei bewegt sie sich souverän in einem Spannungsfeld von sowohl als auch. Wir sehen beispielsweise das Hässliche im Schönen – und umgekehrt, wir finden den weichen Kern in der harten Schale – und umgekehrt. Oder wir entdecken die Oberfläche im tiefsten Inneren – und umgekehrt.

www.atelierschenk.de

Vita Margitta Schenk

 

1947            in Flensburg geboren

1964 – 1974    Ausbildung und Berufstätigkeit im kaufmännischen Bereich,

               Heirat, Gründung einer Familie

1980 – 1984    Grafikstudium in Hamburg; Diplom als Grafik-Designerin

1984 – 1988    freiberufliche grafische Arbeit und Unterrichtstätigkeit

               im Fachgymnasium Winsen/Luhe im Bereich Kunsterziehung

1984 – 1990    künstlerische Weiterbildung im Kontaktstudiengang

                „Freies Malen“ an der Fachhochschule für Gestaltung in

               Hamburg

1990 – heute   Seminare an der Bundesakademie für Kulturelle Bildung,

               Wolfenbüttel, bei Prof. Rolf Thiele

seit 1992      als freie Künstlerin in Hamburg tätig

1993 – 2000    zusätzliche Tätigkeit als Galeristin in „ganz privat +

               Galerie“

1988 – heute   Dozentin der Kreisvolkshochschule Landkreis Harburg

              (Malerei, Zeichnen, Drucktechnik, Malreisen)

 

 

Einzelausstellungen

 

1991       EINBLICKE, Hildegard Schürer-Haus                   Hamburg

1993       IN EIGENER SACHE, ganz privat + Galerie   Seevetal

         MALEREI + GRAFIK, Stadtbücherei                 Salzgitter

1994      KUNST IM BAHNHOF, Kunstverein                   Springe

1996      BILDER, Luvre, Galerie am Schloß          Bayreuth

1997      WAS MIR ALS LEBENDIG ERSCHEINT, Alstermagazinverlag               Hamburg

1998      DRUCKGRAFIK + BILDER, Galerie im Projektbüro   Eberswalde              VERARBEITUNG, ganz privat + Galerie             Seevetal

2000      STATIONEN, Gut Gremmingen                  Gremmingen             TERRA COTTA / PANNA COTTA, Torhaus    HH-Wellingsbüttel

2001      ORTUNG, Industrie- und Handelskammer       Lüneburg

2002      HAUT UND HÜLLEN, BBK Lüneburg             Lüneburg

           INNEN UND AUSSEN, Forum der GEDOK              Hamburg

2003      SPUREN, Kulturelle Landpartie             Kröte/Wendland

         OFFENE ATELIERS                            Hamburg

2004      ENTREE, Volkshochschule               Rendsburg

2006      NATÜRLICH KÜNSTLICH, Kunstverein      Achim

2006      ÜBER LEBEN, BBK, Heinrich-Heine-Haus  Lüneburg

 

Ausstellungsbeteiligungen

 

1990      Nullkommanix und Galerie                        Hamburg 

1992      Pentiment                                  Hamburg

1995      5 NEUE, Gedok-Galerie                      Hamburg

          FORM UND EIGENSINN, Kunstgalerie Kukate        Wendland

         SOMMER, ganz privat + Galerie                   Seevetal

1996      Kopfsalat, Gedok-Galerie                        Hamburg

1996 + 1997    Kunstmesse Nordart                    Oldenburg

1997      VANITAS, Gedok-Galerie                     Hamburg

1999      ZUR ZEIT, Speicherstadt, 100 HH-Künstler  Hamburg

           PAARE, Gedok-Galerie                       Hamburg

2000      SPURENSUCHE, Atelierausstellung Kunstverein    Kehdingen

2001      IN THE BETWEEN, Rimfaxe                    Assens (DK)

2001 + 2005 + 2008 + 2009    NTERNATIONAL MINIATURE VIII, XII, XV, XVI

          Galeri Sulegaarden                         Assens(DK)

          WHO KNOWS, WHAT`S GOOD FOR                 Chicago (USA)

          55 Jahre BBK Lüneburg                      Lüneburg

          Rimfaxe in Berlin, Galerie M             Berlin

          BILDER FÜR 3000, Kunsthandlung Prora      Binz / Rügen

           Vandreudstilling Kronprinzenkoog Dithmarschen og Galleri

2002       SORTE HLLER/BLACK HOLES, Galleri Sulegaarden, Assens (DK)

2003      Künstler aus Lüneburg                 Tartu (Estland)

2003      Künstler des BBK Lüneburg im Reichspräsidentenpalais    Berlin

2004      ZWISCHENRÄUME(N), Seevetaler Künstler Hittfeld2004

           KUNSTSTROM, Avacon                    Lüneburg

2005      KOFFERGALERIE II                      Tartu (Estland)

2005 + 2006    Kunst in der Vielharmonie        Tostedt

2006                  71 x Kunst auf Karten; BBK Hamburg in                            Lüneburg

2007                  SCHWARZ ODER WEISS, GEDOK                                Hamburg

                          Eröffnungsausstellung Künstlerhaus                                     Spiekeroog

           fragil, GEDOK                         Hamburg

         was wird, Seevetaler Künstler             Hittfeld

2008      …in glühender Verehrung               Kröte /Wendland

                          MINIATURE XV, Galerie Sulegaarden                              Assens (DK)

 

2009                  Das Ordnen der Welt                                                            Kröte/Wendland

 

 

Projekte und Studienreisen

 

1998 + 2001 + 2003  Arbeitsaufenthalt Civitella d´Àgliano/Italien

1999           Studienreise durch Nepal / Buthan

             Mitglied in der Gedok, Hamburg

             Mitglied im BBK Lüneburg

             Mitglied der Seevetaler Künstler

Comments are closed.