18. Ochsler, Uwe

Überlappen

(03.12.2004  – 16.01. 2005)

 

 Im Kunstverein Buchholz zeigt Uwe Ochsler eine eigens für diese Ausstellung konzipierte Installation: Lappen treffen auf Textauszüge aus Trivialliteratur.

Ob ausrangierte Kleidungsstücke oder industriell gefertigte Massenware, immer dienen Lappen zum Entferne, Verteilen oder zum Hinzufügen.

Oft mit einer individuellen Geschichte behaftet, dem Werdegang vom Lieblingskleidungsstück zum Lumpen, fristen sie in der Regel ein eher trostloses Dasein in der hintersten Ecke irgend einen Putzschrankes. 

In Kombination mit Textauszügen aus „Groschenromanen“ erfahren sie eine Umwandlung, eine Aufwertung, erhalten eine eigene, wenn auch nur tempöre Geschichte, werden zu Helden auf Zeit.