2011 Wuppertal

Street Art TM

meanwhile in deepest east anglia, thunderbirds were go.

Von der Heydt Museum Kunsthalle Barmen, Wuppertal

Street Art ist allgegenwärtig. Ungefragt hinterläßt sie ihre Spuren und Zeichen im Stadtraum . Mit Stickern, Postern, großflächigen Wandgemälden und Schablonengraffiti erobert sie sich den öffentlichen Raum. Ihre Galerie sind die Straßen der Welt. […]Viele Akteure haben sich von der Bildsprache des Graffiti-Writing emanzipiert und neue Ausdrucksformen erprobt. Mit subilen und humorvollen, bisweilen auch offensiven Eingriffen in das Stadtbild versuchen sie eingeübte Sehgewohnheiten aufzubrechen. Ihnen geht es dabei […] um einen Dialog mit der Öffentlichkeit.

www.streetart-wuppertal.com

 

Kunstkörperlich-Körperkünstlich 3, Bodies

Kunsthalle Dominikanerkirche Osnabrück

Die Ausstelung ist eine 2006 begonnene Langzeituntersuchung zum Thema akjtueller Skulpturen. Die nun dritte Ausstellung setzt sich mit der virtuellen Bilderwelt und den von der Werbung, der Unterhaltungsiundustrie und den Medien perfekt konstruieten suggestiven Körperbildern auseinander.

www.osnabrück.de/71066. asp

begrenzte Teilnehmerzahl Information + Anmeldung 04181-38 00 868 oder über info@kunstverein-buchholz.de

Comments are closed.